Versagen ist nur ein Wort, um die Unsicherheiten der Menschheit zu verleugnen

Für mich existiert kein versagen. Ich denke, dass das Versagen nur ein Wort ist, um die Unsicherheiten der Menschheit zu verleugnen. Viele Menschen wollen sich nicht öffnen, weil sie Angst haben gesehen zu werden, verletzt zu werden oder ähnliches, obwohl es nichts schöneres in meinen Augen gibt, als jemanden zu sehen, der/die so ist wie er/sie ist.

Bis vor kurzer Zeit wurden einige Dinge verborgen. Wir haben 2020 und immer noch werden viele Dinge geheim gehalten oder nicht ausgesprochen.

Aus Angst. Denn was wäre wenn? Bis jetzt wurden Pläne und viele weitere Dinge geplant und kontrolliert.

Doch wenn man nicht die Kontrolle über etwas haben kann, bekommen viele Leute, unterbewusst auch, Angst.

In meinen Augen sind das meist Menschen, die nicht in ihrer eigenen Mitte sind. Denn wenn sie ihren Selbstwert kennen würden, würden sie sich vertrauen und da das Leben wie ein Boomerrang ist, würde dieser Mensch auch Vertrauen anziehen. Wenn man Vertrauen in sich selbst hat, vertraut man auch auf das Nächste und die Frage „Was wäre wenn…“ würde verschwinden. Diese wäre nichtig.


Wir versagen nicht, wir sammeln alle Lebenserfahrungen.


Da wir alle verschiedene Seelen und Individuen sind reagieren wir meist anders oder manchmal sehr ähnlich. Im Endeffekt sind wir alle aus einer Seele in einem Menschenkörper aus Fleisch und Blut.


Das Verlangen nach immer mehr, also nach der Macht kommt davon, dass man selbst.

Eine innere Leere teilweise hat und man versucht diese durch Bestätigung und Materie zu füllen. Aber im Inneren wissen wir alle, dass Materie vergänglich ist und wir nur die bedingungslose Liebe benötigen.

Wir sind verschiedene Charakter auf dieser Welt, auch wenn sich manche Züge ähneln, sind wir doch alle einzigartig. Wir sind in dem Sinne gleich, weil jeder einzelne die innere Liebe mit sich trägt.


In der Schule, in der Berufswelt wird oftmals "versagen" gern benutzt, doch sind das meistens alte Glaubenssysteme.

Damit meine ich, dass man früher einiges verstecken wollte, da Anderes meistens im Vordergrund war, wie beispielsweise das Überleben und man dachte man sei nur ein jemand, wenn man eben nicht "versagt".

Langsam lockern sich und verschwinden diese Glaubensmuster.

Man öffnet sich der Freiheit, der Liebe, dem Prozess und und und.


Du kannst alles im Leben erreichen, wenn du es wirklich willst und es mit Liebe begegnest.



Zurück zu dem, was ich dir eigentlich sagen möchte.


Ja, wir haben alle unsere Vorstellungen über das unser eigenes Leben. Wir haben alle Ziele und das ist vollkommen in legitim.

So wie du und dein Nachbar seine eigenen Lebensvorstellungen hat, habe ich meine. Also. Wo ist die richtige Lebensweise?


Nur weil du etwas im Leben nicht bestehst wie eine Prüfung oder eine Situation bedeutet es nicht, dass du es nicht wert bist. Alles geschieht aus einem bestimmten Grund.

Selbst wenn du dachtest, es sei das Richtige für dich, wird sich eine neue Tür öffnen.

Wenn du meine Texte etwas mitverfolgst weißt du, dass ich immer wieder. Sage, dass nach jedem Sonnenuntergang auch ein Sonnenaufgang kommt.

Nehme dir dieses Beispiel als Merksatz vielleicht. Mir hilft das sehr.


Oft vergleicht man sich. Doch du bist du und nur weil jemand glücklich scheint mit dem, was er hat und es eventuell auch. Sagt, ist es nicht gleich die Wahrheit oder nicht deine.

Damit sage ich nicht, alles zu hinterfragen, doch sobald du deinen Selbstwert erkennst, wirst du eine Feinfühligkeit für viele Menschen, Situationen usw. Bekommen, vertraue mir.

Du wirst es spüren.

Du bist du und das ist genug. Es gibt Menschen, die viel Materie haben wollen aus Prinzip, respektiere das, denn das ist ihre eigene Entscheidung.

Du wirst aber auch auf Menschen treffen, die minimalistisch Leben wollen und diese Personen sind nicht aussichtslos, sie sind damit glücklich.

Das Wort "Versagen“ also, existiert nicht.


Ein Mensch, der nicht mit sich selbst im reinen ist, benutzt das Wort „Versagen“ oder „Versager/in“. Denke ich zumindest.

Sei die Person, die du sein willst. Niemand wird deine Leben leben, außer du.

Nun sage mir... versagen wir Menschen oder sammeln wir alle Lebenserfahrungen?

Tanze aus der Reihe, denn du wirst sehen du bist nicht alleine.

Eines Tages werden alle Menschen auf dieser Erde ihren eigenen Tanz führen.

Ich freue mich, das miterleben zu dürfen.

Wir sind gerade alle dabei zu lernen amore.

Mit Liebe, deine Freundin Sara<3