Was wärst du ohne deine Materie?


Und diese Erde benötigt unsere Liebe, unser helles Licht, unser Vertrauen und unseren Respekt. Armut, Krankheiten, Reichtum, niedrige Energien, Hass, Neid, Eifersucht sind nur die äußeren Resultate der fehlenden Liebe zu dem eigenen Sein. Finanzielle Probleme und materielle Probleme gab es schon immer, aber nur weil die bedingungslose Liebe nie ausgeübt wurde. Mehr und mehr wurde auf dieser Welt getan, schon damals, als es keine Menschen gab, ging es ums überleben, doch respektierte man sein Gegenüber und seine Natur. Mit der Zeit haben Menschen Unsicherheiten kreiert, die zeitgleich ein niedriges Egoismus aufgebaut haben. Materie füllt deine innere Leere nur für einen Moment amore. In diesem Zeitraum, in dem es sich um das Mehr oder Weniger dreht, sind wir am Gipfel des Berges angekommen und nun ist die Zeit zu reinigen. Alles was nichtmehr zu dir gehört darf abfallen. Man wird seinen größten Ängsten gestellt und man kann sein Leben wieder von Neuem beginnen.

Die Dunkelheit kann nichtmehr gegen das Licht gewinnen, da viele Menschen anfangen über ihr Sein nachzudenken.

Dieses Bild habe ich in Indonesien geschossen und es ist mit, eines meiner lieblingsbilder und Orte. Glückseligkeit und die Liebe, die diese Menschen in diesen Ländern haben ist unbeschreiblich groß. Sie mögen vielleicht keine Studenten sein, keinen Benz fahren oder keine Polo Shirts tragen, aber die meisten schätzen die kleinen Dinge im Leben. Weißt du amore, durch die kleinen Dinge, können die Großen entstehen. Wenn du einen Rückblick in die Geschichte, von Cleopatra beispielsweise zurücksiehst, ging es auch nur um Macht und ums überleben. Aber ich denke wir sind reif genung, um zu verstehen, dass wir alles haben und die Liebe festhält, keine Autos, keine Häuser, kein Geld. Materie ist vergänglich, doch die wahre Liebe bleibt und sie bewirkt große wunder. In diesem Moment sollten alle Menschen zusammenhalten, anstatt sich voneinander abzuwenden.

Ich möchte dir eine Frage stellen.

Was wärst du ohne deine Materie?