Vielleicht ist es garnicht so schlimm gesehen zu werden?

Menschen sagen man würde sie nicht kennen, aber was wäre wenn schon? Was wäre so schlimm jemanden zu kennen? Ist es ihre Angst sich ihren Unsicherheiten zu stellen? Oder vielleicht die Angst sich nicht mehr verstecken zu können? Vielleicht ist es auch etwas ganz anderes. Wenn Menschen anfangen würden ihre Unsicherheiten wie ihre Stärken , selbst zu unterstützen gäbe es fast keine Ängste mehr. Vielleicht auch keine? Dass man ein Teil seines Leben für sich behalten möchte ist legitim, aber man sollte es nicht verstecken. Verstehst du was ich damit meine? Jeder einzelne sollte sein Leben auf die Art und Weise sie/er es möchte und so sollte es auch sein, denn nur so können wir, wir selbst sein. Verstecken bringt nichts. Es hindert dich eher im Leben. Das Leben zu leben ohne Angst.

Natürlich musst du nicht alles von dir preisgeben, gehe jedoch nicht mit dieser Attitude, dass dich niemand kennen kann. Vielleicht sagst du das, weil du dich selbst nicht wirklich kennst und Angst hast? Ich weiß, es klingt hart, aber ich bin da um dir etwas näher zu zeigen. In Wahrheit haben die meisten Menschen Angst sich ihren Unsicherheiten, ihren Problemen und ihnen selbst zu konfrontieren. Nein, eigentlich ist es nicht wirklich eine Konfrontation. Sehe es nicht als eine Konfrontation. Vielleicht hast du davor Angst? Menschen verbinden Konfrontationen meist mit Stress, Drama und vieles mehr. Das ist es nicht. Es sollte eine Wahrheit sein. Deine Wahrheit. Habe keine Angst die Wahrheit in deinem Leben klarzustellen. Habe keine Angst gesehen zu werden. Du bist rein und hast keine Grund dich nicht zu zeigen amore. Es gibt nichts schöneres, als einen menschen wachsen zu sehen. Zumindest für mich. Klarheit verschaffen kannst du durch reflektieren. Vielleicht hilft es dir ja, alles aufzuschreiben und es auf Papier zu sehen. Oftmals denken wir nur und überdenken alles und schaffen es so nicht Klarheit zu haben. Alles ist so verwirrend und durcheinander. Deshalb geht es uns dann schlecht. Versuche deshalb aufzuschreiben, was du willst und was nicht. Sei es bei dir selbst, in deinem Umfeld, deinem Leben und was für eine Art von Menschen du in deinem Leben haben möchtest und welche nicht. Vergesse dabei nicht, dich selbst und alles mit liebe zu sehen.

Heilung kann nur mit Liebe geschehen.

Und amore, was du für dich behalten möchtest, behalte es für dich. Nur will ich nicht, dass du dich versteckst, da ich ganz genau weiß, dass alles in dir ist, was glänzt.

Du musst dein inneres Licht und deine bedingungslose Liebe zum Vorschein bringen.

Sorge für dich, als wärst du die Liebe deines Lebens.

Mit Liebe, deine Freundin Sara