Loslassen ist kein Verlust eher ein Grund


Ich glaube oft, dass viele Menschen "Loslassen" , als schlimm oder als Verlust ansehen. In Wahrheit, also meiner Wahrheit nach, wächst man dadurch. Man wächst und lernt. Man lässt nicht los und verliert zugleich etwas.Du hast dich. Von jemand anderem abhängig zu sein sollte nie dein Lebenssinn sein. Finde die Liebe und deine Freunde bei dir. Es ist verständlich am Anfang, wenn man einen Menschen als Verlust im Leben ansieht. Sei es in einer Partnerschaft, Freundschaft oder Sonstiges. Es ist auch menschlich, einem anderen Menschen nach zu trauern. Ich denke, dass viele so etwas schneller, als andere verarbeiten können, aber es fühlt sich oft sehr leer an. Man ist gewohnt diesen einen Menschen immer in seinem Leben gehabt zu haben und ihn plötzlich nichtmehr Teil seines Lebens zu haben. Es schmerzt. Es ist wichtig all seine Emotionen ausleben zu lassen. Sei es die Freude, die Angst, die Trauer und vieles mehr. Von seinen Gefühlen davon zu laufen ist so ähnlich, wie in einem Kreis einen Ausweg zu finden. Irgendwann holen dich deine Gefühle immer ein. Setze dich mit ihnen auseinander. Gehe mit dir so um, als wärst du dein bester Freund. Das Einzige, das wirklich zählt, ist wie sehr man sich beeinflussen lassen möchte. Das klingt für dich vielleicht etwas hart, aber wir haben alle Macht über unser eigenes Leben. Wir sind für uns selber zuständig. Von einem anderen Menschen das Leben abzuhalten ist sehr schade, finde ich. Ich will dir etwas erzählen. Ich hatte es nicht wirklich einfach die letzten Jahre und Wochen. In meinem Leben habe ich viele Menschen kommen und gehen sehen. Ich weiß wovon ich spreche und ich weiß, wie es sich für dich womöglich anfühlen mag. Es tut weh, keine Frage. Jedes Mal, wenn etwas zu Brüchen ging, habe ich die Schuld immer in mir selbst gesucht und ich habe nicht mehr gelebt. Verstehst du was ich meine? Leben und existieren sind zwei verschieden Dinge. Wenn es dich nicht glücklich macht und dich nicht zum Strahlen bringt, ist es nicht das Richtige oder die richtige Person für dich.


Ich habe mich selbst vom Leben abgehalten. Oft ist es einfacher, die Schuld anderen zuzuweisen, anstatt selbst sein Leben in die Hand zu nehmen.

Gut, anfangs ist es sogar verständlich, dass man sagt, diese Person hätte dein Leben ruiniert.

Doch im Endeffekt hat sie es nicht. Solange du deinen Selbstwert kennst, kann niemand außer dir selbst, dein eigenes Leben zerstören. Es klingt hart, ja, aber das ist, in meinen Augen, die Wahrheit. Wenn du deine Mitte wirklich kennst und fühlst, kann dich nichts stoppen. Damals kannte ich sie nicht wirklich gut. Ich war sehr verletzlich. Heute stehe ich mit beiden Beinen im Leben und ich werde mich weiterentwickeln. Wir alle werden das. Wir können nicht genug im Leben lernen.

Menschen ändern sich. Menschen entwickeln sich. Wir Lebewesen haben verschiedene Interessen und viele davon, kennen ihren Selbstwert nicht und ziehen Menschen an, die ihre Sorgen und Unsicherheiten ausleben. Diese wiederum haben auch Probleme. Es ist okay und menschlich, Probleme zu haben. Es ist okay und menschlich zu weinen, zu lachen, zu trauern und zu leben.

Sehr oft gehen Wege auseinander und die Erinnerungen bleiben. Vielleicht ein bisschen, wie in einem Bilderbuch. Oft fehlt dir der Mensch an sich nichtmehr, da er eigentlich garnicht für deine Weiterentwicklung reichlich war bzw mehr ist. Ihr bewegt euch auf verschiedenen Ebenen. Jeder Mensch bringt dir eine Lektion im Leben bei. Leute, die nach einer Freundschaft oder Partnerschaft sich anderen gegenüber, schlecht über dich äußeren , kennen auch ihren Wert nicht. Dieser Mensch würde daraus lernen, dankbar sein und weiter leben. Er oder Sie würde sich nichtmehr mit dir beschäftigen. Verstehst du? Abgesehen davon, geht das nur dich und der jeweiligen Person etwas an. Das vergessen viele. Oft erzählt man etwas jemandem im Vertrauen und diese Person plappert es in die Öffentlichkeit und gibt ihren eigenen Senf dazu. Dann schmeckt das Essen nichtmehr, wie es eigentlich sollte. Verstehst du? Wenn sich jemand für dich interessiert, wird er oder sie es dir zeigen und du hast es nicht nötig deine wundervolle Zeit jemandem hinterher zu rennen, um etwas zu erzwingen. Durch Zwang entsteht der Drang. Drang bei dieser Person zu sein und viele suchen etwas in der anderen Person, das sie nicht in sich selbst wiederfinden. Dadurch könnten sie verletzt werden und ich finde es immer wieder schade Menschen zu sehen, die das anziehen wovor sie am meisten Angst haben oder sie nicht in sich haben. Nur weil du es heute nicht hast, vielleicht dein Selbstbewusstsein, die Liebe zu dir selbst etc. , bedeutet lange noch nicht, dass du es morgen nicht haben kannst. Der Wille und die innere Liebe zählen.

Ich habe Jahrelang, Menschen nachgetrauert, die im Leben weiter gemacht haben und ich, ich habe mich jedes verdammte Mal zurückgezogen und geweint. Ich bin ehrlich. Ich habe meine Gefühle oft nicht gezeigt, aber das tat unnormal weh, wie viele sagen. In den letzten Monaten ist sehr vieles vorgegangen, wovon auch niemand weiß, aber mir wurden viele Ereignisse zu Augen geführt. Ich habe meine innere Ruhe in mich geschaffen, das ist so ungewöhnlich für mich. Früher habe ich wie ein Blitz auf viele Sachen reagiert. Ich bin immer noch temperamentvoll haha, aber mein innerer Frieden, den ich endlich geschafft habe mir selbst aufzubauen, ist mir viel wichtiger, als irgendwelche Streitereien oder andere Dinge, die sowieso keinen richtigen Zweck haben. Ich bin so unbeschreiblich glücklich und dankbar.

Viele sind es gewohnt mich aufstehen zu sehen und zu fallen, aber ich werde nichtmehr so fallen wie früher. Ich werde kämpfen, so wie ich es bis heute getan habe. Ich erreiche momentan viele meiner Ziele und dieses Gefühl von Erfolg und Freiheit ist unbezahlbar. So so schön, wirklich. Ich habe auch gelernt Menschen nichtmehr als Verlust oder Ähnliches anzusehen, sondern als vollkommene Lehre. Ich bin dankbar, aber es hat immer seine Gründe und ich bin glücklich darüber. Alles kommt, so wie es kommen soll.

Jemandem nachzutrauern, ist es deines Lebens nicht Wert. Sei dankbar und lebe weiter. Nicht alles braucht eine Erklärung und eine Reaktion. Oft erwarten Leute eine Reaktion und sind sprachlos, wenn sie keine sehen. Sie versuchen eine Reaktion aus dir herauszuholen, aber das werden sie nicht schaffen, solange du deine Wert beibehält und dich nicht auf dieselbe niedrige Ebene stellst. Sei immer deines Wertes klar, denn du bist alles was du hast. Gehe niemals in die Verurteilung. Das bringt nichts, es bringt nur dich, aus deinem inneren Frieden und hellem Energiefeld, aus der Bahn. Du kannst zwar nicht die Zeit steuern, aber du kannst das Auto fahren, so wie du es möchtest. Durch Tähler, durch Gewässer, durch Landstraßen Durch Höhen und Tiefen. Du bist die oder der Fahrer.

Lasse los, von all´ dem, was dich nicht zu deiner Weiterentwicklung dient.


Mit Liebe deine Freundin Sara<3