top of page

Lernen gehört zum Leben

Ich bin ja der Meinung, dass man aus jeder Situation und von jedem Menschen lernt.

Doch manchmal lassen manche Menschen, Menschen oder Situationen gehen, die wirklich voller bedingungsloser Liebe sind und in Wahrheit genau richtig für einen sind.

Die Person ist dann einfach nicht bereit dafür. Das ist auch eine Lehre. Im Nachhinein ist man immer schlauer. Ich denke wir ziehen die Menschen und Dinge an, die wir fühlen, denken, aussprechen usw. Ich bin dankbar für jede Begegnung und Situation, da mich das zu einem stärkeren Menschen gemacht hat. Ich hatte einige Unsicherheiten und habe auf Menschen getroffen, die alle meine Unsicherheiten ausgelebt haben. Blöd während der Zeit, aber super für meine Weiterentwickelung. Vielleicht hattest du auch so eine Situation? Ich finde es richtig und wichtig darüber zu sprechen und all das offen zu kommunizieren, da die meisten Menschen Unsicherheiten haben. Viele Menschen verstecken sie nur. Ich denke aber, wenn wir dazu stehen und diese mit Liebe begegnen, sie verschwinden. Ich spreche aus Erfahrung. Ich habe mich selbst die letzten Monate so krass weiterentwickelt.

Es gibt Menschen, die schätzen einiges nicht.

Es gibt Menschen, die schätzen alles. Also darfst du entscheiden wo du deine Energie hinlenken möchtest. Alles ist eine Lehre und wenn es jetzt noch keinen Sinn macht, wird es spätestens in 1 Jahr mehr Sinn ergeben. Oft macht es nach kurzer Zeit klick. Aber alles passiert aus einem bestimmten Grund und solange man alles und jeden mit Liebe begegnet ist auch alles gut.


Sara Defilippo


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hör auf traurig zu sein

Hör auf traurig zu sein, über jemanden oder etwas, der/das dich traurig gemacht hat. Dein Leben hat so viel mehr zu bieten, als du, gerade, denkst. Sara Defilippo

Was ist Liebe?

Was ist denn Liebe Mama? Fragte mich meine Tochter eines Tages. Ich schaute ihr tief in die Augen und antwortete mit „Du Amore“ „Nein Mama, ich weiß, dass du mich liebst, aber was ist denn Liebe?“ So

Ich bin mein eigenes Licht

„Das ist ein Lichtschalter“, erklärte ich meiner Tochter. Ich gab ihr ein Kuss auf die Stirn und sagte zu ihr: „Und du bist mein Licht. Wer ist denn dein Licht?“ Nach dieser Frage, lächelte sie mich e

コメント


bottom of page